Portulak, die Omega- 3 – Bombe

Nach dem Mittagessen haben wir uns auf dem Weg gemacht, um nach Portulak zu suchen.
Aus den haben wir dann eine Suppe gekocht.
Wie siehts eigentlich eine Portulak- Pflanze aus?

image

Die Blätter sind klein und kräftig. Der Stängel stark und glänzend.

image

Die Gemüse – Portulak oder auch Sommer- Portulak genannt wird als Gemüse oder als Gewürz verwendet und ist in den gemäßigten Zonen weltweit verbreitet.

Bei uns habe ich sie noch nicht so oft gesehen, um so gespannter bin ich, welcher Geschmack sich hinter dieser einwilligen Pflanze versteckt.
Hier wächst sie überall und raubt den anderen Pflanzen das Wasser und den Platz.  Den die Blätter der Portulak sind prall gefüllt mit Wasser und sie wächst in Windeseile, sodass die anderen Nutzpflanzen garkein Chance haben sich zu entfalten.

image

Unsere Suppe haben wir mit Zucchini und Kartoffeln verfeinert.

Aber auch im Salat findet die „Nutzpflanze“
ihren Platz:

image

(Die kleinen roten Blüten sind junger Amaranth, siehe Bericht:Amaranth)

Die Portulak sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch gesund. Sie erhalt besonders viel Omega- 3- Heptalinolsäure und das verleiht dem Kraut auch seine Würze.

Falls ihr Fragen habt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir schreibt.
Bis dahin