23 Apr

Alle Kinder kommt zu Tisch…

Eine neue Workawayerin ist zu uns gestoßen. Easy kommt aus Brasilien und möchte hier gerne über Landwirtschaft und die Leute mehr lernen. Willkommen geheißen wird sie mit einem wunderschönen Frühstück alla glutenfrei. 

Danach fangen wir an zu arbeiten die nächsten paar Tage werden wir auf dem Feld verbringen, das Land umpflügen und die ersten Kartoffel reinsetzen. Das Wetter ist ausgezeichnet dafür und wir freuen uns unseres Lebens und unserer Kraft.

Am Nachmittag machen wir einen langen Spaziergang (10 km) und dafür brauchen wir nur 2 Stunden. Der Weg ist atemberaubend. Er geleitet uns durch einen wunderschönen Wald und durch alte Dörfer. Es ist toll die Natur zu beobachten und zu merken, dass nun eine neue Jahreszeit anbricht. Die Vögel zwitschern eifrig und sind ganz laut und aufgeregt. Ein herrlicher Duft liegt in der Luft. Er hat etwas belebendes! Und auch das grün, dass ich überall erblicken kann, erfüllt mich mit wahrer Freude. Es ist schön der Natur so nah zu sein.
Die Mittagsmahlzeit sind für mich etwas ganz besonderes. Es gibt verschiedene Aufläufe, glutenfreie Pizza oder auch Pasta mit leckeren Saucen. 


Was mich so interessiert an den Mahlzeiten ist, dass sie ohne Salz und Zucker auskommen. Das ist auch nicht in den Kuchen und Keksen von Sam enthalten. Alles ist hier zuckerfrei und trotzdem unheimlich lecker. Die süße in ihren Produkten schafft sie über natürliche Zusätze: wie zum Beispiel Datteln, Banane oder Honig. Die Produkte haben dadurch einen ganz anderen Geschmack und gefallen mir wesentlich besser. Zwischen Mittagessen und Abendbrot gibt es eine kleine Pause mit Keksen oder Kuchen und dazu einen leckeren Tee. Schon beim ersten Versuch habe ich mich in den Schokoladenkuchen verliebt. 


Er hat einen dunkleren Boden der aus Nüssen und Datteln besteht und eine zweite Schicht Schokolade-Füllung. Dafür verwendet sie meistens Back-Kakao und fügt keinen Zucker hinzu. Ich hoffe, dass wenn ich den Weg nach Hause antrete, ich viele Rezepte in meinem Buch zu stehen habe und ich eine Menge von Tipps und Tricks gelernt habe. Die mich auf meinem Weg begleiten werden. So eine Erfahrung, die ich hier sammel hab ich mir die ganze Zeit gewünscht. Neue Rezepte ausprobieren und mit anderen Menschen Ideen teilen und neu entwerfen. So haben wir heute Möhren Chips gemacht. Die waren eine wunderbare Unterstützung zu unserem Filmabend. Denn heute ist das Wetter aus gesprochen schlecht. Ein kalter Wind weht über das Land und der Regen wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Da heißt es nur unter die Decke kriechen und alte Indianer Jones Filme gucken. Die Chips natürlich immer an der Seite.

Ein Gedanke zu „Alle Kinder kommt zu Tisch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.