19 Apr

Malerpunkte überall

Schon am nächsten Morgen wurde ich mit einem wunderschönen Frühstück geweckt. Alles was sich hier auf diesem Tisch befindet ist glutenfrei! Ich kann es nicht fassen! Es sieht so wunderschön aus. In einem kleinen Körbchen befinden sich verschiedene Scheiben Brot. Als mir das Körbchen rüber gereicht  wird, traue ich mich gar nicht richtig zu zufassen, in Angst davor dass eine Scheibe Brot bei mir wieder Magenschmerzen auslöst. Ich nehme mir eine Scheibe und bestreiche sie mit veganen Käse. Als ich das erste Stück Brot abbeiße, überfällen  mich meine Gefühle. Es ist ein emotionaler Moment für mich. Seit sechs Monaten habe ich kein Brot mehr gegessen. Und nun habe ich diese warme weiche Konsistenz in meinem Mund. Ich fang an zu kauen und schmecken den wunderbaren leicht süßen Käse auf meiner Zunge. Ich werde es den nächsten Monat hier gut haben. Nach und nach probiere ich alle verschiedene Käsesorten. Am Ende bin ich voll gefressen und möchte mich gar nicht mehr richtig bewegen. Es ist Sonntag und dementsprechend ist nicht viel los.
Erst am nächsten Tag beginnen wir mit der Arbeit. Wir holen verschiedene Pflanzen, eine Hecke und zwei Bäume aus einem nahegelegenen Garten. Die Besitzer sind Freunde von Sam und Zoran. Sie haben besprochen, dass die Pflanzen nun umgesiedelt werden können, weil sie ihr Grundstück verkaufen wollen.
Die nächsten zwei Tage verbringe ich damit das Badezimmer im Flur zu streichen. Es bekommt zuerst einen Grundanstrich in Weiß. 


Als nächsten Schritt folgt ein gelber Anstrich. Nach den Malerarbeiten habe ich riesigen Hunger. Das trifft sich gut denn heute gibt es glutenfreie Burger. Dafür haben wir schon gestern Tofu „angesetzt“. Diesen vermengen wir nun mit verschiedenen Zutaten und fangen an ihn zu grillen. Das wird unser Hamburger-Fleisch. Gefüllt mit Tomaten, Salat und verschiedenen Soßen, wird er mit zwei Brotscheiben vollendet. Der Hamburger landet auf unserem Teller. Als ich in ihn beiße,  erfreue ich mich meines Lebens. Es ist schon so lange her. 


Doch schaut euch selbst dieses Wunderwerk von Bürger an!