28 Jun

Ein Tag Erholung, bitte…

Heute haben wir unsere Badesachen eingepackt und sind in das 1 Stunde entfernte „le lame di Varisella“. Dort gibt es einen geheimen Badeort. Schon der Weg dorthin war sehr spektakulär.wpid-20150628_183802.jpg wpid-20150628_184014.jpg

Leider kannten alle anderen Italiener auch das gut behùtete Geheimnis und so war es relativ voll. Vor Ort haben wir dann gegrillt und die Sonne genossen.

 

wpid-20150628_130234.jpg wpid-20150628_171516.jpgIMG_7713 IMG_7737 IMG_7749 IMG_7752 IMG_7760
IMG_7761Leider war ich schon ziemlich schnell von der Sonne und dem guten Essen mùde. Es gab Bruschetta, Fleisch (natùrlich) und italienischen Grillkàse. Der Grillkàse war super lecker. Danach gab es eine lange Wasserschlacht, fùr die alle vorhandenen leeren Flaschen mit Flusswasser gefùllt wurden, um damit den anderen nass zu machen. Gott sei dank hat es mich nur einmal getroffen.

Nachdem alle wieder trocken waren und wir fertig mit unserem Kartenspiel waren, machten wir uns auf den Heimweg. Langsam kehrte auch ein wenig Ruhe ein, denn alle waren nun allmählich mùde.

Nun springe… besser gesagt, schleppe ich mich auch ins Bett. Danke fùr den schònen Tag….

 

 

3 Gedanken zu „Ein Tag Erholung, bitte…

  1. Schöne Fotos, zeigen eine entspannte Atmosphäre inmitten der Natur. Aber baden konntet ihr dort nicht. Oder doch???
    Alles schöne Menschen, besonders Du, liebe Hanna, pass schön auf dich auf.
    Ich drücke dich. D.O.M.

    • Doch da konnte man auch baden. Aber das Wasser war irrsinnig kalt, also bin ich nicht rein gegangen. Dankeschön für das tolle Kompliment! Mach ich

  2. Hallo liebe Hanna,

    hey, dickes Kompliment für deine tollen Berichte – man bekommt ja richtig Fernweh. Hier wird es immer heißer und die Vorstellung jetzt irgendwo nett zu baden, auch wenn’s kalt ist, macht mich richtig neidisch :-).
    LG, Martin