20 Jun

Meine Wohnung

Da wir , nach dem gestrigen Tag, heute einen Entspannungstag machen, dachte ich mir ich zeige euch mal „meine“ Wohnung. Das Haus in dem ich wohne, ist schon sehr alt und trotz allem noch gut in Schuss.

image

image

image

Doch schon an der Eingangstür darf man feststellen, dass das Haus schon eine lange Lebensdauer hat. Der Schlüssel muss gerüttelt und gedreht werden. Wenn man dann noch Glück hat,  lasst uns „la casa“ auch rein.

image

Da wartet aber auch schon das nächste Schloss,  was es zu öffnen gilt.

image

image

Auch hier im Hausflur springt der Charm diese Hauses einen direkt ins Gesicht. Da wurden schon Geschichten vor meiner Zeit geschrieben.

Mit dem Schluss, der aussieht alles wäre er einem Märchenbuch entlaufen, kann man nun die letzte große Forte öffnen.

image

image

Nun kann man sich, als Held der sich durch alle diese großen Hindernisse gekämpft hat, erstmal entspannen.

image

Der Flur

image

Das Badezimmer(mit dieser übergigantisch süßen Waschmaschine)

image

image

Mein ersehntes Zimmer.

Doch wenn man etwas vergessen hat zu kaufen, geht der ganze Spaß von vorne los.

image

Und nicht den Sonnenschirme vergessen.

3 Gedanken zu „Meine Wohnung

  1. Einfach toll das alte Gemäuer mit allem was dazu gehört.
    Da lässt es sich leben, Hanna!!! Die Kleidung sollte auch entsprechend sein, damit du dazugehörst und angenommen wirst.
    Nein, das war nur ein Spass, denn der pure Neid schaut durch meine Zeilen.
    Pass trotz alledem weiter auf dich auf und lass dich nicht verführen egal wie die
    Verführung aussieht. Das machst du schon, dass weiss ich. Geniesse weiter dein Italien.
    Bis bald. D.O.M.

  2. Wie lange wohnst Du jetzt dort?
    Es sieht wunderschön aus. Wie haben hier hintereinanderweg nur Regenwetter.
    Man Italien ist wirklich so wunderschön.