30 Mai

X-letix-Rennen

Mal sehen ob das ganze Training was geholfen hat, denn heute geht es 7km durch die Wälder.  Berg hoch und wieder runter und das joggend?

 

Aber nach 3 stunden sind wir alle gemeinsam durchs Ziel gerannt. Zwischendurch mussten wir uns durch Wasser, über 4 Meter hohe Wände und Schlammbecken kriechen.  Es ist eine nette Abwechslung zum Alltag. Jedoch waren die Wartezeiten vor den Hindernissen nach den Wasserelementen sehr lang. Der Körper kühlt ganz schon aus. Sonst machte es sehr viel Spaß alle Hindernisse auszuprobieren und mit stolzer Brust weiter zu joggen, wenn man es geschafft hat. Am Ende der Strecke erhalten man eine Banane, ein lauwarmes bier sowie ein t-shirt (mit der Aufschrift: Krassfit) mit Armband.

 

Im Vorhinein sollte man sich überlegen wie man hin und wieder nach Hause kommt. Es gibt gar einen shuttleservice. Der fährt jedoch nur bis zu den Parkplätzen und nicht bis zum nächsten Bahnhof. Dieser wäre zu Fuß jedoch ca. 1 Stunde entfernt.

Für die gemachten Fotos vom Veranstalter muss man übers Internet bezahlen.

Im Nachhinein muss ich sagen,dass für mich das Preis-Leistungsverhältnis nicht stimmt. Aber nur einmal dabei sein, war es nett.